Tantrischer Orgasmus: Erforschung der Realität und der Mythen

Die meisten Menschen verbinden einen Orgasmus nur mit Geschlechtsverkehr und Ejakulation. Dies sind normale physiologische Lustprozesse, die sowohl Frauen als auch Männer beim Liebesspiel erleben. Viele Menschen glauben, dass es unmöglich ist, einen Orgasmus ohne Intimität zu erleben. Dies ist ein großes Missverständnis. Menschen, die tantrische Praktiken erlernt haben, haben ihre Einstellung zu normalem Sex und physiologischen Orgasmen radikal geändert. Und jetzt erklären wir, warum.

Was ist ein tantrischer Orgasmus und was sind seine Anzeichen?

Tantrischer Orgasmus

Es ist ein sehr tiefer, multipler Orgasmus, der den ganzen Körper und jedes Organ durchdringt, als wäre es ein elektrischer Strom. Diejenigen, die solches Vergnügen erlebt haben, vergleichen es mit Meditation, Hypnose oder Trance. Eine Person ist vorübergehend von der Realität abgekoppelt und erlebt unglaubliches Vergnügen. Rollende Wellen unterschiedlichen Lustgrades. Das ist Tantra beim Sex, die Dauer eines solchen Orgasmus kann fünf Minuten überschreiten. Danach gibt es ein großes Gefühl der Liebe für die ganze Welt, wahre Entspannung und eine kraftvolle Ladung Lebensenergie.

Ist es möglich, ohne Stimulation einen Orgasmus zu haben? Es gibt solche Fälle, aber sie sind äußerst selten. Ein solches Finale ist nicht nur mit Physiologie verbunden, sondern auch mit Spiritualität, der Fähigkeit, sich zu entspannen und zu meditieren. Orgien zum Beispiel waren vor mehreren Jahrhunderten sehr beliebt und verlieren bis heute nicht an Relevanz. Das Wesentliche ist, dass Paare an einem Ort gleichzeitig Geschlechtsverkehr haben, ohne die Partner zu wechseln. Allein die Atmosphäre und das Beobachten anderer erregt eine Person enorm, und Menschen, die nur eine solche Aktion beobachtet haben, könnten ohne eine einzige Stimulation einen Orgasmus bekommen.

Wie wird ein tantrischer Orgasmus erreicht?

Tantrischer Orgasmus

Ist es möglich, ohne Sex einen Orgasmus zu haben?, natürlich ja! Dies wird mithilfe von Körperübungen erreicht. Es gibt viele davon und alle sind unterschiedlich. Ein Mann oder eine Frau kann den Höhepunkt der Lust ohne Sex oder sogar einen anderen Partner erreichen. Masturbation ist ein ganz normaler und natürlicher physiologischer Prozess, insbesondere wenn man über verschiedene Berührungsfähigkeiten und Kenntnisse verfügt.

Erotische Massage ohne Intimität ist der beste Leitfaden in die Welt des tantrischen Orgasmus. Am besten gehen Sie in spezialisierte Salons, in denen echte Meister ihres Fachs arbeiten. Solche Dienste stehen beiden Geschlechtern zur Verfügung und sind recht erschwinglich. Es besteht kein Grund, erotische Massagen mit Ausschweifungen oder Sex für Geld zu verwechseln. Hier ist alles viel tiefer und subtiler.

Tantrischer Orgasmus

Sie können bei Ihrem Liebsten eine erotische Massage bestellen und gemeinsam Tantra erfahren und neue Empfindungen entdecken. Bei einer solchen Paartechnik wählt normalerweise einer die passive Rolle und der andere die aktive. Die Verbindung entsteht nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern auch auf geistiger, energetischer, spiritueller Ebene durch verschiedene Berührungen, die Mann und Frau vereinen.

Unglaubliche Massage für Männer ohne Intimität – «Lingam ». Eine langsame und sanfte Stimulation des Penis ermöglicht es einem Mann, einen starken und mehrfachen Orgasmus zu erleben. Das Wesentliche der Praxis besteht darin, dass sanfte und sanfte Bewegungen der Hände oder des Körpers intensiver oder weniger intensiv werden. Der Prozess der Ejakulation wird versucht, so lange wie möglich hinauszuzögern. Auch wenn die Erektion nicht so stark ist, wird der Prozess unter dem Einfluss neuer Berührungen und Erregung wieder aufgenommen. Dadurch kann der Mann unvergessliche Freuden erleben. Eine solche erotische Sitzung kann auch durch eine Prostatamassage ergänzt werden.

Tantrischer Orgasmus

Und bei Frauen wird die gleiche Technik angewendet «Yoni-Massage». Hier wird direkt an die Klitoris, die Vulva und andere erogene Zonen des Körpers gearbeitet. Wenn alles zu einem Puzzle zusammengefügt wird, wird süßes Verlangen erlebt, mehrere Orgasmuswellen durchdringen immer wieder den ganzen Körper.

Bei einer erotischen Massage kann ein Orgasmus ohne Sex viel intensiver und stärker sein als beim normalen Geschlechtsverkehr, bei dem der Druck einfach abgebaut wird. Sie können als Paar eine erotische Massagesitzung besuchen und Ihr Sexualleben erheblich abwechslungsreicher gestalten, viel über Ihren Partner erfahren, verstehen, was ihm Freude bereitet, und auch die Praxis des Tantra erlernen.

Wie bereitet man sich auf einen tantrischen Orgasmus vor?

Tantrischer Orgasmus

Jetzt wissen wir, wie man ohne Sex zum Orgasmus kommt, aber schauen wir uns an, was vorher getan werden muss. Es gibt ein paar Regeln, die man besser beachten sollte. Man muss nicht nur den Körper, sondern auch den Geist vorbereiten. Zwei Tage lang wird es sehr nützlich sein, Atemübungen, Dehnungen und Meditation zu machen, um den Geist von allem Negativen und Reizbaren zu befreien. Der Schlüssel zum tantrischen Orgasmus ist völlige Entspannung und Vertrauen in den Partner.

Bedenken Sie, dass die Sitzung etwa zwei Stunden dauern kann. Vorher ist es besser, einige Tage lang auf Geschlechtsverkehr zu verzichten, keine fettigen und schweren Speisen zu sich zu nehmen und auch keinen Alkohol zu trinken. Der Raum, in dem die Massage stattfindet, sollte eine angenehme Temperatur und eine entspannende Atmosphäre haben.

Tantrischer Orgasmus

Verweigern Sie sich das Vergnügen nicht! Entdecken Sie immer neue Facetten nicht nur im Leben, bei der Arbeit, sondern auch beim Sex. Versuchen Sie, Ihrem intimen Leben öfter neue Farben und Empfindungen hinzuzufügen. Dies ist eine sehr starke Energie, die einem Menschen die Kraft gibt, große und schwierige Ziele zu erreichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

4 × 5 =