Aus welchen Schritten besteht die Körpermassage?

Auf der ganzen Welt, einschließlich der führenden Länder der Europäischen Union, gibt es ein riesiges Netz spezialisierter Einrichtungen, die professionelle Dienstleistungen im Bereich erotischer Massagen verschiedener Art anbieten.

Schritte Körpermassage

Unter ihnen ist die größte Popularität Körpermassage, bei dem nicht nur die Hände, sondern der ganze Körper zum Einsatz kommen.

Die Besonderheiten und der Algorithmus eines solch ungewöhnlichen Massageverfahrens sowie seine wichtigsten Bedingungen werden im Folgenden beschrieben.

Besonderheiten der Technik

Es ist bekannt, dass diese Art der Massage, die in der Antike praktiziert wurde, aus Asien nach Europa kam. Als Heimat gilt Thailand. Später wurde diese einzigartige Technik in China und Indien praktiziert.

Schritte Körpermassage

In dieser fernen Zeit war das entsprechende Vergnügen nur den reichsten Menschen zugänglich, und das waren meist Männer. Jetzt kann diese Art von Massagesitzungen in speziellen Salons von jedem Herrn und jeder Dame bestellt werden.

Was wird bei einer Körpermassage gemacht?

Ein solch einzigartiges Verfahren mit engem Körperkontakt zwischen Masseurin und Kunde hat seine eigenen Besonderheiten, seine eigenen Regeln und Algorithmen.

Es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen Thai-Körpermassage und übliche Massagetechnik. Es hat einen tieferen Zweck. Der Zweck des Verfahrens besteht darin, den Partner (Patienten) in einen Zustand der Glückseligkeit und völligen spirituellen Entspannung zu versetzen.

Schritte Körpermassage

Dieser Effekt wird dadurch erzielt, dass die Masseurin sämtliche Körperpartien ihrer Kunden mit ihren eigenen nackten Brüsten, dem Bauch, den Schenkeln, dem Gesicht und natürlich ihren Händen massiert.

Als Ergebnis erhält der Klient unvergessliche Empfindungen und doppeltes Vergnügen, fühlt einen Energieschub und erfährt das Geheimnis der inneren Harmonie.

Was ist der Unterschied zwischen Körpermassage und Massage?

Dieser Unterschied liegt in der Technik, den Aufgaben und dem Ergebnis. Der Meister ist in diesem Fall kein medizinischer Fachmann, sondern ein Geber, und der Körper der massierten Person ist der Empfänger.

Die Masseurin verwendet unterschiedliche Kraft- und Druckgrade, um den Kunden vollständig zu entspannen. Zu diesem Zweck nutzt die Salonmitarbeiterin den gesamten Bereich ihres eigenen Körpers. Eine zusätzliche Funktion, die ein professioneller Sitzung der Körpermassage demonstriert wird, ist das Auftragen einer großen Menge Öl für ein perfektes Gleiten.

Schritte Körpermassage

Dies ist eine erotische Massageform, die sich durch Intensität und maximalen Kontakt auszeichnet. Sie vermittelt unglaubliche taktile Empfindungen, einen kräftigen Energieschub und absolute Entspannung.

Vorteile und Verfahrensalgorithmus

Fachleute betrachten diese Art der wohltuenden chiropraktischen Behandlung als eine Gelegenheit, einen intensiven Fluss positiver Energie und einen angemessenen Energiestoffwechsel zu erleben.

Zu der Zeit, wenn jemand darüber nachdenkt wie man eine Körpermassage machtlassen unsere Mädchen ihre Kunden buchstäblich in die virtuelle Realität davonfliegen und in einen Ozean der Entspannung eintauchen, wobei ängstliche und negative Gedanken völlig ausgeschaltet werden.

Es ist eine Gelegenheit, alle inneren Blockaden und Verspannungen zu lösen und Emotionen freizusetzen. Die Arbeit einer Masseurin sollte nicht als rein intime Dienstleistung betrachtet werden – sie kann viel mehr geben, auch auf spiritueller Ebene.

Schritte Körpermassage

Männer und Frauen, die wissen möchten, was eine Körpermassage in einem speziellen Salon ist, sollten sich der wichtigsten Schritte eines solchen Verfahrens bewusst sein.

Die Anfangsphase wird als Vorbereitungsphase oder Gong-Fu bezeichnet. Seine Aufgabe besteht darin, den Klienten in einen Zustand völliger Entspannung zu versetzen. Die Masseurin tut dies, indem sie mit leichten Handbewegungen spezielle Öle einreibt. Sie sollten rhythmisch und sanft ausgeführt werden.

In der nächsten Stufe, die Tao genannt wird, verlangsamt der Meister die Bewegungen der Hände und erhöht gleichzeitig den Druck.

Als nächstes geht er zur Reibetechnik über. Jede Manipulation wird intensiver. Besonderes Augenmerk wird auf erogene Zonen gerichtet. Die entsprechende Phase wird Al-Mano genannt.

Schritte Körpermassage

Die Massage wird mit Streicheln und Reiben des Bauchbereichs fortgesetzt. Dominiert wird der Kontakt mit dem Bereich in unmittelbarer Nähe des Nabels – dies wird Mo-Fu genannt.

Darauf folgt die Höhepunktphase. Dies ist gleichzeitig die letzte Phase. Zu diesem Zeitpunkt verwendet die Masseurin alle Teile ihres Körpers, einschließlich Gesäß, Bauch, Brüste und Haare.

Voraussetzungen für eine Massagesitzung

Es lassen sich mehrere Anforderungen hervorheben, die in speziellen Erotikmassagesalons unbedingt beachtet werden müssen.

  1. Organisation eines geeigneten Ortes. Der Ort, an dem die Körpermassage durchgeführt wird, muss stabil, sicher und geräumig sein. Zu Hause können Sie eine breite und weiche Matratze direkt auf den Boden legen. Um zu verhindern, dass die Oberfläche schmutzig wird, sollte eine weiche Decke oder beispielsweise eine Yogamatte darauf gelegt werden.
  2. Schaffen Sie eine angenehme, entspannende Atmosphäre. Alle Smartphones sollten ausgeschaltet und die Tür geschlossen sein. Es ist besser, wenn der Raum halbdunkel ist. Wenn die Sitzung bei Tageslicht stattfindet, helfen dichte Vorhänge oder Jalousien, eine gedämpfte Beleuchtung zu schaffen. Andernfalls ist das sanfte Licht eines Nachtlichts, einer Aromalampe oder brennender Kerzen ideal.
  3. Vorbereitung der Massageflüssigkeit. Es handelt sich um ein spezielles Öl für erotische Massagen, das in einem Sexshop gekauft werden kann. Gewöhnliche ätherische und andere Öle sind für dieses Verfahren nicht geeignet – sie können Reizungen der Genitalien verursachen. Das Öl sollte vor der Verwendung erwärmt werden.
  4. Das Streichen über den Körper des Partners, der zunächst auf dem Bauch liegt, beginnt mit dem Schulterbereich, geht weiter mit dem Rücken und endet mit dem Fußbereich. Eine der Aufgaben der Masseurin besteht darin, die Durchblutung im Becken zu steigern. Dies kann durch Stimulation des Gesäßbereichs erreicht werden.
Schritte Körpermassage

Körpermassage Technik schließt die Möglichkeit verschiedener Experimente nicht aus. Dazu gehört das Massieren des unteren Rückens und der Schulterblätter des Partners und dann das Bewegen der Brüste zu seinen Knien. Eine andere Möglichkeit besteht darin, am Körper des Kunden entlang zu seinen Oberschenkeln bis zu seiner Brust zu gleiten und sich dann sanft in die Leistengegend zu bewegen.

Nur eine professionelle Masseurin ist in der Lage, die optimale Position und Bewegungen zu wählen, die dem Salonbesucher maximales Vergnügen bereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

14 + шесть =